Asanas - Mein Yoga Studio
437
encyclopedia-template-default,single,single-encyclopedia,postid-437,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive
 

Asanas

Asanas

Als Asanas bezeichnet man die Haltungen oder Stellungen, die im Yoga ausgeführt werden, unabhängig davon, ob es Übungen im Liegen, Sitzen oder Stehen sind.

Primär erfährt der Übende  im stetigen Üben eine Verbesserung der Gesundheit, da in einer optimalen Übungseinheit alle Gelenke, Organe, Muskeln, Nerven, Drüsen aktiviert und bewegt  und damit besser durchblutet werden. Dadurch wird eine gute Körperverfassung, die stark und elastisch ist, erarbeitet, das Immunsystem aktiviert, welches den Körper wiederum vor Krankheiten schützt. Eine stabile Gesundheit aber  ist Voraussetzung für einen freien, stabilen Geist.

 

Ähnliche Einträge

Isabella Thiel
mail@isabella-thiel.com